Logo Medienberatung NRW
Navigation ein/aus

Onlineangebote der Bezirksregierungen als terminunabhängige Formate

Basismodule


LOGINEO NRW LMS im Unterricht: Struktur und Möglichkeiten der Nutzung

Zielgruppe:
Anfängerinnen und Anfänger

Bezug zum Orientierungsrahmen für Lehrkräfte: 
Digitale Ressourcen und Materialien für das Lehren und Lernen adressatengerecht und zielorientiert auswählen, modifizieren und eigenständig erstellen

Inhalt:
In diesem Online-Kurs eignen Sie sich die Grundlagen der Nutzung des LOGINEO NRW LMS für Ihren unterrichtlichen Alltag an. Dabei lernen Sie, wie digitale Kurse in LOGINEO NRW LMS strukturiert sind, wie Sie diese mit Materialien aller Art – vom PDF über Links bis hin zum Film – füllen können und wie Sie erste Aktivitäten von Schülerinnen und Schülern einfordern und ihnen dazu Rückmeldung geben können. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Schülerinnen und Schüler zu Teilnehmenden Ihres Kurses machen.

LOGINEO NRW LMS im Unterricht: Einen eigenen Kurs gestalten und Materialien und Aufgaben bereitstellen

Zielgruppe:
Anfängerinnen und Anfänger

Bezug zum Orientierungsrahmen für Lehrkräfte: 
Digitale Ressourcen und Materialien für das Lehren und Lernen adressatengerecht und zielorientiert auswählen, modifizieren und eigenständig erstellen

Inhalt:
In diesem Online-Kurs eignen Sie sich die Grundlagen der Nutzung des LOGINEO NRW LMS für Ihren unterrichtlichen Alltag an, der Schwerpunkt liegt dabei auf der Umsetzung von Aktivitäten. Dabei lernen Sie, erste Aktivitäten - von der Aufgabe bis zur Abstimmung von Schülerinnen und Schülern - einzufordern, ihnen dazu verschiedenste Arten von Rückmeldungen zu geben und diese individuell zu bewerten.

Außerdem erfahren Sie, wie Sie die Kursstruktur verändern und welche unterschiedlichen Einstellungen für Kurse möglich sind. Schließlich wird ein Blick auf etablierte LMS-Installationen verschiedener Schulen geworfen, eine sinnvolle Struktur sowie wesentliche Materialpools mit weiterführenden Trainingsmaterialien vorgestellt.

LOGINEO NRW LMS im Unterricht: Kursvorlage zum schnellen Einstieg: Digitaler Klassen- und Unterrichtsplaner

Zielgruppe:
Anfängerinnen und Anfänger

Bezug zum Orientierungsrahmen für Lehrkräfte: 
Digitale Ressourcen und Materialien für das Lehren und Lernen adressatengerecht und zielorientiert auswählen, modifizieren und eigenständig erstellen

Inhalt:
In dieser Online-Fortbildung stellen wir Ihnen vor, wie Sie mit dem LOGINEO NRW LMS sowohl Präsenz- als auch Distanzunterricht umsetzen können.

Das Ziel ist es, LOGINEO NRW LMS als zentrale Kommunikations- und Informationsplattform für alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern einer Schule zu etablieren. Damit wird zum einen eine Orientierung im virtuellen Schulhaus gegeben und zum anderen das Distanzlernen für alle Beteiligten erleichtert, Kontrollen ermöglicht und der Präsenzunterricht zeitgemäß unterstützt und begleitet.

Das vorgeschlagene Konzept setzt bewusst bei einem sehr reduzierten Funktionsumfang des LOGINEO NRW LMS an, damit Sie einen Einblick in die Funktionsweise des LMS erhalten. Die Einrichtung des virtuellen Schulhauses orientiert sich am Klassensystem für Klassen - nicht am Kurssystem - in unserem Beispiel sind es die Klassen 5-9 (10).

Aufbaumodule:


LOGINEO NRW LMS im Unterricht: Kooperationstools einfach integrieren

Zielgruppe:
fortgeschrittene Anfängerinnen und Anfänger, die schon mit Kursen im LMS umgehen können

Bezug zum Orientierungsrahmen für Lehrkräfte: 
Digitale Medien im (Fach-)Unterricht reflektiert, situationsgerecht, schüler- und kompetenzorientiert unter Berücksichtigung unterschiedlicher Lernvoraussetzungen und Lernausgangslagen einsetzen

Inhalt:
In diesem Online-Kurs lernen Sie exemplarisch zwei Pad-Tools (ZumPad und Padlet) kennen und diskutieren die didaktisch sinnvolle Integration in Logineo LMS. Anhand von Praxisbeispielen wird die Erstellung von externen kooperativen/kollaborativen Tools aufgezeigt und angewendet.
Im Verlauf werden allgemeine, didaktische und datenschutzrechtliche Fragestellung erläutert.

LOGINEO NRW LMS im Unterricht: Schüler*innenaktivierende Formate einfach integrieren

Zielgruppe:
fortgeschrittene Anfängerinnen und Anfänger, die schon mit Kursen im LMS umgehen können

Bezug zum Orientierungsrahmen für Lehrkräfte: 
Digitale Medien im (Fach-)Unterricht reflektiert, situationsgerecht, schüler- und kompetenzorientiert unter Berücksichtigung unterschiedlicher Lernvoraussetzungen und Lernausgangslagen einsetzen

Inhalt:
In diesem Online-Kurs lernen Sie externe Test- und Übungstools (z.B. H5P, learningapps) kennen und diskutieren die didaktisch sinnvolle Integration in Logineo LMS. Anhand von Praxisbeispielen wird die Erstellung und Auswertung von externen schüleraktivierenden Tools aufgezeigt und angewendet.

Im Verlauf werden allgemeine, didaktische und datenschutzrechtliche Fragestellung erläutert.

LOGINEO NRW LMS im Unterricht: Lernpfade ermöglichen – Inhalte Schritt für Schritt strukturiert und übersichtlich nutzen

Zielgruppe:
fortgeschrittene Anfängerinnen und Anfänger, die schon mit Kursen im LMS umgehen können

Bezug zum Orientierungsrahmen für Lehrkräfte: 
Digitale Möglichkeiten für die Diagnostik und für die individuelle Förderung der Lernenden mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen innerhalb und außerhalb des Unterrichts nutzen

Inhalt:
Nicht nur in E-Learning-Szenarien, sondern auch in Hybrid- oder Präsenzunterricht bietet der Einsatz von digital gestützten Lernpfaden, Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit sich Inhalte selbstgesteuert und im eigenen Lerntempo anzueignen. In einem Lernpaket können die Inhalte größerer Lerneinheiten multimedial aufbereitet und über mehrere Seiten verteilt zur Verfügung gestellt werden. Zur Gewährleistung einer direkten Leistungsrückmeldung können Testfragen oder andere interaktive Bausteine integriert werden. Es werden Anreize zur Lernmotivation exemplarisch vorgestellt und Beispiele von Leistungsdifferenzierten Aufgabenstellungen erarbeitet. Eine Lernpaket-Aktivität kann verwendet werden zur:

  • Präsentation von Multimedia-Inhalten und Animationen
  • als Bewertungsinstrument
  • in E-Learning-oder Blended-Learning-Szenarien

In diesem Modul stellen wir Ihnen anhand eines Beispiels vor, wie Sie in LOGINEO NRW LMS, dem Lernmanagement System des Landes NRW, selbst eigene Lernpfade für Ihre Schülerinnen und Schüler konfigurieren können.

Melden Sie sich als Gast an.

LOGINEO NRW LMS im Unterricht: Welche Materialien darf ich (frei) nutzen? Was erlaubt das Urheberrecht?

Zielgruppe:
Anfängerinnen und Anfänger

Bezug zum Orientierungsrahmen für Lehrkräfte: 
Digitale Medien im (Fach-)Unterricht reflektiert, situationsgerecht, schüler- und kompetenzorientiert unter Berücksichtigung unterschiedlicher Lernvoraussetzungen und Lernausgangslagen einsetzen

Inhalt:
Die Online-Fortbildung dient dazu, die wichtigsten Grundlagen des komplexen UrheberrechtsG §60a zu erläutern.
In diesem Rahmen werden thematisiert: "freie Lizenzformen" wie Creative Commons und GPL, Schulbuchprivileg und die Vereinbarungen zwischen den Bundesländern und den Herstellern von Bildungsmedien, sowie die besondere Rechtslage bei der Nutzung von Filmen für den Unterricht. Zum Abschluss wird eine FAQ-Liste thematisiert.

Administration


LOGINEO NRW LMS Administration: Der erste Einstieg in das neue System

Zielgruppe:
Administrierende

Bezug zum Orientierungsrahmen für Lehrkräfte: 
Digitale Ressourcen und Materialien für das Lehren und Lernen adressatengerecht und zielorientiert auswählen, modifizieren und eigenständig erstellen

Inhalt:
In diesem Online-Kurs stellen wir Ihnen vor, wie Sie in die Administration des LOGINEO NRW LMS, dem Lernmanagement System des Landes NRW, einsteigen. Sie lernen als Administrierende eines Logineo NRW LMS die wesentlichen Grundeinstellungen zur Nutzung des Systems kennen, die Sie vor Inbetriebnahme im Blick haben sollten. Dabei lernen Sie, wie Sie Nutzerinnen und Nutzer in das System einpflegen, indem Sie diese über Tabellen (z. B. als Export aus Schild-NRW) oder einzeln in Ihr LOGINEO NRW LMS bringen. Auch die sinnvolle Zuordnung der Nutzerinnen und Nutzer in verschiedene globale Gruppen (Lehrer, Schüler, Klasse 1a, usw.) wird in diesem Zusammenhang Thema sein. Dabei wird auch die Bedeutung verschiedener Tabelleneinstellungen beim Import thematisiert (course1, institution, usw.). Außerdem werden wesentliche Grundeinstellungen für das System dargestellt und erläutert.

LOGINEO NRW LMS Administration: Der erste Einstieg in das neue System: Strukturen schaffen

Zielgruppe:
Administrierende

Bezug zum Orientierungsrahmen für Lehrkräfte:
Digitale Ressourcen und Materialien für das Lehren und Lernen adressatengerecht und zielorientiert auswählen, modifizieren und eigenständig erstellen

Inhalt:
In diesem Online-Kurs stellen wir Ihnen vor, wie Sie in dem LOGINEO NRW LMS, dem Lernmanagement System des Landes NRW, eine passende Kursstruktur mit Verzeichnissen für Ihre Schulinstanz einrichten. Sie lernen als Administrierende die Sicherungen von Kursvorlagen in Ihrem System wiederherzustellen und wie Sie diese Vorlagen zur Erstellung der Kurse mittels eines Imports von CSV-Dateien verwenden.

LOGINEO NRW LMS Administration: Der erste Einstieg in das neue System: Nutzer*innen pflegen

Zielgruppe:
Administrierende

Bezug zum Orientierungsrahmen für Lehrkräfte:
Digitale Ressourcen und Materialien für das Lehren und Lernen adressatengerecht und zielorientiert auswählen, modifizieren und eigenständig erstellen

Inhalt:
In diesem Online-Kurs stellen wir Ihnen vor, wie Sie in dem LOGINEO NRW LMS, dem Lernmanagement System des Landes NRW, Lernende und Lehrende in das System mit CSV-Dateien importieren oder einzeln einpflegen. Sie lernen als Administrierende, wie Sie Nutzende globalen Gruppen zuordnen, diese Gruppen pflegen und wie Sie Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer in die Kurse mit passenden Rollen und Rechten einschreiben. Sie erfahren, wie Sie mit dem Passwortmanager einzelnen Nutzenden globale Rollen zuschreiben und wie Sie kursinterne Gruppen zur Differenzierung von Lernmaterial erstellen und verwalten.

Seite zuletzt geprüft und aktualisiert: 26.Juli 2021

Logo LVR Logo LWL Logo Schulministerium NRW
Die Medienberatung NRW ist eine vertragliche Zusammenarbeit des Ministeriums für Schule und Bildung
des Landes NRW und der Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe.